Zucht

Unsere Welpen bekommen Ahnentafeln vom  VBBFL e.V., der in Deutschland der zuchtbuchführende Verein für die

Rasse Barbet und Mitglied im VDH ist.

Aufzucht der Welpen

Wir züchten in erster Linie Familienhunde, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihren Welpen für spezielle Aufgaben ausbilden zu wollen, geben Sie das bitte rechtzeitig an, damit wir bei der Auswahl eines Welpen gezielt diesen Aspekt mit in Betracht ziehen. Wir sind uns klar darüber, dass wir als Züchter in den ersten Lebenswochen der Welpen die Grundlagen dafür legen, wie  problemlos sich unsere Welpen zukünftig an die immer wieder wechselnden Anforderungen eines heutigen Familienalltags anpassen können und zu unkomplizierten Partnern für ein ganzen Hundeleben heranwachen. Deshlab ist es uns wichtig  den Welpen innerhalb der 8 Wochen bei uns einen optimalen Start in ein glückliches Hundeleben zu ermöglichen. Das heißt, dass die Welpen von Anfang an viele positive Erfahrungen machen sollen, ohne überfordert zu werden. Mit dem nötigen Einfühlungsvermögen geben wir unserem Hundenachwuchs regelmäßig die Möglichkeit Kontakt zu fremden Menschen, speziell zu Kindern, zu anderen Hunden (-Rassen) und anderen Tierarten aufzunehmen. Da die Welpen von Anfang an mit uns im Wohnzimmer leben, lernen sie das Leben im Haus mit all seinen Eigenheiten und Geräuschen (Staubsauger, Telefon, Klingel, Fernseher, Waschmaschine und vieles mehr) kennen. ab einem Alter von  4 bis 5 Wochen dürfen sie je nach Wetterlage in den Garten und dort ihre ersten Erfahrungen mit unterschiedlichen Begebenheiten wie Gras, Wasser, Steinboden, Gitterböden, Sand, Gebüsch machen. Im Freien werden sie mit Situationen wie Wind, Regen und auch mal Schnee, mit Autos, Lastwagen, Flugzeugen und Rasenmäher konfrontiert. Nach und nach wird sich unser Garten in einen Spielplatz mit den unterschiedlichsten Spielgeräten (Tunnel, Rohre, Wippe, Fahnen, Bälle, Gitter und vieles mehr) verwandeln. Auch wenn unser Grundstück groß ist und viel Abwechslung bietet, machen wir mit den Welpen regelmäßig kleine Ausflüge in Feld und Wald. Wenn die mehrfach entwurmten, gechipten und geimpften Welpen mit frühestens 8 Wochen an Ihre zukünftigen Besitzer abgegeben werden, sind sie daher auch bereits das Autofahren gewöhnt. Wir suchen für unsere Welpen verantwortungsvolle Familien, die sich ausreichend mit der Rasse auseinandergesetzt haben, bereits sind diesen entsprechnd seinen Anlagen zu fördern und zu beschäftigen und die es zu schätzen wissen, einen aktiven Welpen zu bekommen, der zu ihnen passt. Wir freuen uns daher über jeden Interessenten und hoffen auf möglichst viele Fragen von Ihrer Seite. Unseren "Welpenerwerber" stehen wir selbstverständlich bei allen Fragen rund um den Hund, auch nach der Abgabe der Welpen, mit Rat und Tat zur Seite.
 Impressum Datenschutz

Zucht

Unsere Welpen bekommen Ahnentafeln vom  VBBFL e.V.,

der in Deutschland der zuchtbuchführende Verein für die

Rasse Barbet und Mitglied im VDH ist.

Aufzucht der Welpen

Wir züchten in erster Linie Familienhunde, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, Ihren Welpen für spezielle Aufgaben ausbilden zu wollen, geben Sie das bitte rechtzeitig an, damit wir bei der Auswahl eines Welpen gezielt diesen Aspekt mit in Betracht ziehen. Wir sind uns klar darüber, dass wir als Züchter in den ersten Lebenswochen der Welpen die Grundlagen dafür legen, wie  problemlos sich unsere Welpen zukünftig an die immer wieder wechselnden Anforderungen eines heutigen Familienalltags anpassen können und zu unkomplizierten Partnern für ein ganzen Hundeleben heranwachen. Deshlab ist es uns wichtig  den Welpen innerhalb der 8 Wochen bei uns einen optimalen Start in ein glückliches Hundeleben zu ermöglichen. Das heißt, dass die Welpen von Anfang an viele positive Erfahrungen machen sollen, ohne überfordert zu werden. Mit dem nötigen Einfühlungsvermögen geben wir unserem Hundenachwuchs regelmäßig die Möglichkeit Kontakt zu fremden Menschen, speziell zu Kindern, zu anderen Hunden (-Rassen) und anderen Tierarten aufzunehmen. Da die Welpen von Anfang an mit uns im Wohnzimmer leben, lernen sie das Leben im Haus mit all seinen Eigenheiten und Geräuschen (Staubsauger, Telefon, Klingel, Fernseher, Waschmaschine und vieles mehr) kennen. ab einem Alter von  4 bis 5 Wochen dürfen sie je nach Wetterlage in den Garten und dort ihre ersten Erfahrungen mit unterschiedlichen Begebenheiten wie Gras, Wasser, Steinboden, Gitterböden, Sand, Gebüsch machen. Im Freien werden sie mit Situationen wie Wind, Regen und auch mal Schnee, mit Autos, Lastwagen, Flugzeugen und Rasenmäher konfrontiert. Nach und nach wird sich unser Garten in einen Spielplatz mit den unterschiedlichsten Spielgeräten (Tunnel, Rohre, Wippe, Fahnen, Bälle, Gitter und vieles mehr) verwandeln. Auch wenn unser Grundstück groß ist und viel Abwechslung bietet, machen wir mit den Welpen regelmäßig kleine Ausflüge in Feld und Wald. Wenn die mehrfach entwurmten, gechipten und geimpften Welpen mit frühestens 8 Wochen an Ihre zukünftigen Besitzer abgegeben werden, sind sie daher auch bereits das Autofahren gewöhnt. Wir suchen für unsere Welpen verantwortungsvolle Familien, die sich ausreichend mit der Rasse auseinandergesetzt haben, bereits sind diesen entsprechnd seinen Anlagen zu fördern und zu beschäftigen und die es zu schätzen wissen, einen aktiven Welpen zu bekommen, der zu ihnen passt. Wir freuen uns daher über jeden Interessenten und hoffen auf möglichst viele Fragen von Ihrer Seite. Unseren "Welpenerwerber" stehen wir selbstverständlich bei allen Fragen rund um den Hund, auch nach der Abgabe der Welpen, mit Rat und Tat zur Seite.
unsere Wasserhunde
Impressum Datenschutz
unsere Wasserhunde